Unterwegs in Wien – Die 14 besten Fotospots der Stadt

Entdecken Sie mit uns die 14 schönsten Fotospots in Wien. Wir zeigen Ihnen einige bekannte und unbekannte Orte der österreichischen Hauptstadt. Folgen Sie uns auf der Entdeckungsreise zu den schönsten besten Fotolocations. Gerade im Sommer bietet es sich ideal an, das historische Wien mit der Kamera zu erkunden. So können Sie unbekannte Plätze auf spannende Art mit der Kamera entdecken und den Sommer und diese eindrucksvolle Stadt an der frischen Luft genießen.

Fotografieren in Wien

In Wien lassen sich die verschiedensten Arten der Fotografie auf einzigartige Weise verbinden. Beginnend bei der historischen Altstadt mit Ihren Prachtbauten, den hochmodernen Bauten rund um die Donau-City oder die hippen Viertel in Wien-Neubau – in Wien lassen sich Klassik und Moderne auf kreative Art kombinieren.

Atemberaubende Ausblicke über Wien
Atemberaubende Ausblicke über Wien.

Die Prachtbauten Wiens als Fotospot

Wien hat eine lange und besondere Geschichte. Aufgrund der Rolle als kaiserliche Haupt- und Residenzstadt befinden sich im Zentrum Wiens zahlreiche Prachtbauten, die sich perfekt als Fotomotiv bei einer Entdeckungstour durch die historische Innenstadt eignen. Wir stellen Ihnen einige unsere Favoriten vor.

1 – Die Staatsoper

Die Staatsoper befindet sich direkt an der Ringstraße, nahe dem Karlsplatz. Das Gebäude im Stil der Neurenaissance beeindruckt mit seiner monumentalen Fassade und Bauweise. Die vielen kleinen und großen Details an der Fassade machen die Oper zu einem lohnenswerten Fotomotiv und zurecht zu einem Top-Fotospot in Wien. Besonders imposant erscheint die Staatsoper während des Sonnenuntergangs und der Abenddämmerung. Durch den flachen Winkel des Sonneneinfalls zu dieser Tageszeit keine störenden Schatten auf und Sie können die ganze Pracht einfangen. Zudem haben Sie von der Terrasse der Albertina einen tollen Blick auf die Rückseite des Gebäudes.

2 – Die Karlskirche

Unweit der Staatsoper finden Sie ein weiterer beliebten Fotospot Wiens, die Karslkirche. Das Gotteshaus befindet sich nur wenige Gehminuten von der Staatsoper Oper entfernt. Besonders der große Brunnen vor der Kirche bietet ein ideales Motiv. Mit etwas Glück können Sie hier zur richtigen Tageszeit eine perfekte Spiegelung des Gebäudes einfangen. Aber auch ohne Spiegelbild ist die Karlskirche ein reizvoller Fotospot in Wien. Die imposanten Türme und die große Kuppel bieten sich ebenfalls als einzigartiges Fotomotiv an.

3 – Das Wiener Rathaus & das Parlament

Das Rathaus und das Parlament befinden sich ebenfalls an der Ringstraße. Beide Bauwerke sind sehr imposant und eigenen sich daher perfektes als eindrucksvolles Fotomotiv. Besonders abends und zur blauen Stunde können Sie an diesen beiden Fotospots einzigartige Aufnahmen machen. Die Verbindung der sanften Blautöne und der beleuchtenden Gebäude sorgen für eine einzigartige Stimmung, ideale Motive für Nachtaufnahmen. Aber auch im sanften Licht der Morgensonne können Sie beide Gebäude eindrucksvoll ablichten. Aktuell müssen Sie mit Bau- und Restaurierungsarbeiten an beiden Gebäuden rechnen.

4 – Der Stephansplatz samt Dom

Auf unsere Liste der schönsten Fotospots in Wien dürfen natürlich der Stephansdom und Stephansplatz nicht fehlen. Der Stephansdom ist eines der Wahrzeichen Wiens und weithin sichtbar. Daher ist er auch bei Touristen ein beliebtes Ziel. Dennoch haben Sie in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden die Chance, den Stephansplatz samt Dom fast ohne Passanten vorzufinden. Aufgrund der Größe des Gebäudes und seiner Lage mitten im Zentrum empfehlen wir Ihnen ein Weitwinkelobjektiv. So bekommen sie das komplette Gebäude auf Ihr Foto.

Die Fotospots samt Wiener Prachtbauten auf der Übersichtskarte.

Die Schlösser Wiens als Fotospots

Neben den imposanten Prachtbauten im Zentrum Wiens gibt es auch noch einige andere Fotospots, die wir Ihnen vorstellen wollen. Dabei dürfen natürlich die wunderschönen Schlösser Wiens nicht fehlen.

5 – Das Schloss Schönbrunn

Neben dem Stephansdom ist das Schloss Schönbrunn eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Wien und daher gut besucht. Nicht nur das Schloss, sondern auch der Schlosspark mit Gloriette sowie der Tiergarten sind überwältigende Fotomotive. Je nach Tageszeit ist die Vorder- oder Rückseite des Schlosses ein schönes Motiv. Wie auch schon beim Rathaus und dem Parlament erstrahlt das Schloss Schönbrunn zur blauen Stunde in einem besonderen Licht. Außerdem bieten sich im Schlosspark vielerlei verschiedene Motive, die Sie entdecken können. Einen wundervollen Blick auf das Schloss samt Park haben Sie von der Gloriette. Diese liegt auf einem Hügel oberhalb des Schlosses und auch für sich ein Foto wert. Erkunden Sie zudem die Tirolergarten und beobachten Sie beispielsweise Emus oder Ziegen. Für detailverliebte Fotografen gibt es außerdem vor dem Schloss und um Schlosspark unzählige Statuen.

6 – Das Schloss Belvedere

Das Schloss Belvedere ist eines der renommiertesten Kunstmuseen Wiens und nebenbei auch noch ein glanzvoller Fotospot. Mit seiner barocken Architektur ist es das ideale Objekt für die Architekturfotografie. Je nach Tageszeit sind auch hier die Vorder- oder Rückseite des eindrucksvollen Gebäudes fotografisch reizvoll. Wie beim Schloss Schönbrunn entfaltet das Belvedere in der Dämmerung und den Abendstunden seine volle Schönheit. Zudem bieten die Gärten eine Vielzahl an Motiven für die Makrofotografie. Vom oberen Belvedere aus können Sie einen tollen Blick auf Wien mit Stephansdom, samt eindrucksvoller Schlossgärten und dem unteren Teil der Schlossanlage genießen. Somit finden Sie im Belvedere eine Vielzahl an Motiven, die sich sicherlich für Ihr nächstes Wandbild eignen.

Die fotogenen Schlösser Wiens auf der Übersichtkarte.

Weitere Fotospots rund um das Stadtzentrum Wiens

Neben den prachtvollen Bauten in der Innenstadt und den Schlössern hat Wien noch einige weitere Fotospots zu bieten. Entdecken Sie mit uns weitere Fotolocations im Zentrum Wiens.

7 – Der Naschmarkt

Der Naschmarkt befindet sich ebenfalls nur wenige Gehminuten von der Karlskirche entfernt. Mit seinen vielen Verkaufsständen und regem Treiben bietet der Naschmarkt viele spannende Fotomotive. Besonders in den engen Gassen entlang der Stände warten viele spannende Motive auf Sie. Fangen Sie die Details der angebotenen Waren ein oder versuchen Sie sich in der Streetfotografie. Das lustige Treiben und die gute Stimmung Vorort bieten dafür die ideale Kulisse. Aufgrund der engen Gassen empfehlen wir Ihnen ein Standardzoom-Objektiv. Damit können Sie sowohl die Gassen als auch Szenen des Markttreibens gut einfangen.

8 – Grüne Oasen – Volksgarten & Stadtpark

Für etwas Entspannung und schöne Fotomotive sorgen die beiden folgenden Fotospots in Wien, die wir Ihnen vorstellen möchten. Der Volksgarten und der Stadtpark sind zwei grüne Oasen im Zentrum der Stadt. Sie bieten sowohl Einheimischen als auch Touristen einen Ort der Entspannung. Zudem warten Sie mit vielseitigen Motiven auf.

Im Volksgarten finden Sie einen wundervollen Rosengarten mit über 3000 Rosensträuchern von über 200 Rosenarten. Genießen Sie die tollen Farben der Blumen und probieren Sie sich an der Blumenfotografie aus. Vielleicht entsteht sogar ein Foto für Ihre neue Handyhülle. Neben der Rosensammlung ist der Theseus Tempel ein gutes Fotomotiv. Setzen Sie diesen antik-wirkenden Tempel zusammen mit dem Rathaus im Hintergrund in Szene. Dies ist besonders in den Morgenstunden ein lohnendes Motiv.

Der Wiener Stadtpark ist ein Park dritten Bezirk der Stadt. Der Park ist im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt und bietet allerlei Fotomotive. Neben den weitläufigen Bäumen und Grünflächen bietet der Kursalon ein schönes Motiv für Freunde der Architekturfotografie. Zudem gibt es zahlreiche Denkmäler und Brunnen im Park, an denen Sie sich fotografisch austoben können.

9 – Streefotografie am Donaukanal

Eine etwas anderer Fotospot in Wien ist der Donaukanal. Mit seiner Lage im Zentrum der Stadt ist einer der beliebtesten Outdoortreffpunkte im Sommer. Dass das Leben am Donaukanal pulsiert, merken Sie nicht nur den vielen Lokalen, sondern auch an den unzähligen kreativen Fraffitikunstwerken entlang des Kanals. Hier finden Sie moderne Lokale und junge Leute, die bei guter Musik und kühlen Getränken den Tag ausklingen lassen. Damit ist der Donaukanal ein echtes Paradies für die Streetfotografie und zu jeder Tageszeit ein vielseitiger Fotospot Wiens. 

Unser Tipp: Besuchen, Sie den Donaukanal kurz vor Sonnenuntergang und fangen Sie die entspannte Atmosphäre während der blauen Stunde ein.

10 – Das Riesenrad am Wiener Prater

Ein Besuch des Wiener Praters samt Riesenrad und Vergnügungspark sollte bei Ihrem Wienbesuch auf keinen Fall fehlen. Neben jeder Menge Unterhaltung finden Sie zugleich einen interessanten Fotospots. Besonders die Fahrgeschäfte sind ideale Fotomotive und sollten unbedingt abgelichtet. Besonders abends und zur blauen Stunde können Sie mit langen Belichtungszeiten die Bewegungen besonders schön festhalten. Richten Sie Ihr Augenmerk und Objektiv dabei besonders auf das Riesenrad sowie das große Kettenkarussell. Vergessen Sie nicht für Langzeitbelichtungen am Prater Ihr Stativ einzupacken.

Das Riesenrad ist nur eines von vielen Fotomotiven auf dem Prater.

Aber auch abseits des Trubels bietet der Prater viele schöne Fotomotive. Der Vergnügungspark, auch Wurstelparter genannt, ist ein nur ein kleiner Teil des Praters. Der eigentliche Wiener Prater, ein großer Naturpark, bietet mit seinen Wiesen, Wäldern und der von Donau geprägten Landschaft ideale Bedingungen für Naturfotos mitten in der Stadt.

11 – Die Kaiserwasser mit der Donaucity

Mit den vielen Prachtbauten und Schlössern Wiens haben wir Ihnen bereits viele atemberaubende Motive für Fans der Architekturfotografie vorgestellt. Ein ganz besonderer Wiener Fotospot fehlt jedoch noch auf dieser Liste. Die Rede ist von der Donaucity, welche Sie am besten vom Kaiserwasser in Kaisermühlen ablichten.

Das Kaiserwasser ist ein Seitenarm der alten Donau. Von dort aus ergibt sich ein fantastischer Blick auf die Donaucity. Fangen Sie die imposanten Gebäude zu jeder Tageszeit mit einer tollen Spiegelung ein. Besonders gut zur Geltung kommt auch dieses Motiv zur blauen Stunde bzw. zum Einbruch der Dunkelheit, wenn die Hochhäuser erleuchten. Besonders im Herbst und Winter, wenn die Sonne früh untergeht, können Sie die Gebäude mit sehr vielen Lichtern einfangen.

12 – Die Universität Wien – Das NIG

Unser letzter Fotospot rund um das Zentrum Wiens ist ein echter Insidertipp. Direkt an der Universitätsstraße befindet sich das NIG, das neue Institutsgebäude der Universität Wien. Von der öffentlich zugänglichen Terrasse im sechsten Stock des Gebäudes haben Sie einen unvergleichbaren Blick auf das historische Stadtzentrum und die gotische Votivkirche. Fotografieren Sie die Prachtbauten Wiens aus einer neuen Perspektive. Besonders abends sind an diesen Ort eindrucksvolle Aufnahmen mit den zahlreichen Lichtern der Stadt möglich.

Rund um das Zentrum Wiens erwarten Sie viele weitere Fotospots.

Fotospots mit Blick über die Stadt

Nachdem wir Sie durch die mit Fotospots gefüllte Innenstadt Wiens geführt haben, wollen wir Ihnen abschließend zwei Fotospots mit einem einzigartigen Blick über die Stadt vorstellen.

13 – Leopoldsberg und Kahlenberg

Zwei der bekanntesten Hausberge Wiens sind der Leopolds- und der Kahlenberg. Durch Ihre Lage am Standrand eröffnen Ihnen beide Aussichtspunkte einen unverwechselbaren Blick über Wien. Besonders von der Aussichtsplattform auf dem Leopoldsberg bietet sich Ihnen der klassische Blick über Wien samt Donau mit Ihren Brücken. Wir empfehlen Ihnen, diesen Wiener Fotospot ebenfalls zur Dämmerung aufzusuchen und den Abend dort zu genießen. Packen Sie am besten ein universelles Zoom-Objektiv in Ihre Fototasche, um möglichst viele Blickwinkel einfangen zu können.

14 – Die Jubiläumswarte

Zum Abschluss möchten wir Ihnen die Jubiläumswarte vorstellen. Diese ist über den Stadtwanderweg Nr. 4 erreichbar. Sie können eine kleine Wanderung durch die Stadt mit diesem außergewöhnlichen Fotospot verbinden. Angekommen an der Jubiläumswarte bietet sich Ihnen eine wunderbare Aussicht in östlicher Richtung über ganz Wien.  Im Westen können Sie den Blick über den Wienerwald bestaunen. Wie auch am Leopolds- und Kahlenberg sind Sie hier mit einem universellen Zoom-Objektiv gut aufgestellt. Zudem sollten Sie beachten, dass der Zugang zum Aussichtspunkt in den Wintermonaten gesperrt ist.

fantastische Blicke über Wien
Blicke über Wien von der Jubiläumswarte.
Die Aussichtspunkte mit Blick über Wien befinden sich am Stadtrand.

Wien bietet Ihnen unzählige Fotospots

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit unseren schönsten Fotospots in Wien einen kleinen Einblick geben. Wien ist eine sehr vielseitige Stadt, in der es an jeder Ecke spannende Fotomotive gibt. Nutzen Sie doch einen der vorgestellten Fotospots als Ausgangspunkt für Ihre eigene Fotosafari durch Wien. Sie werden sicherlich nicht enttäuscht werden. Damit Sie den Überblick behalten, haben wir für Sie alle vorgestellten Fotospots in einer Liste auf Google Maps zusammengefasst. Vergessen Sie nicht, Ihre Fototour durch Wien in einem CEWE FOTOBUCH festzuhalten. Verewigen Sie Ihre Schnappschüsse oder dokumentieren Sie Ihre persönlichen Lieblings-Fotospots in Wien.

2 comments

  1. J

    sehr schöne Fotos. Sie sind in der Nacht Fotografie wirklich gut!
    VG

    1. B

      Hi!

      Danke für das Feedback, freut uns wenn die Fotos gefallen :)!

      Ganz liebe Grüße,

      Ben Mogel

Schreiben Sie einen Kommentar