CEWE FOTOBUCH mit InDesign und Photoshop erstellen – Unsere Tipps und Tricks

Schlägt Ihr Herz bei schönem Grafik Design höher?
Haben Sie ein besonderes Fotobuch-Projekt geplant, das einen ganz speziellen Look bekommen sollen? Fühlen Sie sich in der Umgebung von InDesign und Photoshop wohl? Dann ist dieser Artikel genau richtig für Sie! Wir geben Ihnen wertvolle Tipps und Inspiration für Ihr CEWE FOTOBUCH – gestaltet mit den Programmen von Adobe.

Die CEWE Fotowelt Software bietet Ihnen zahlreiche, individuelle und vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Fotobuch. Layout-Vorlagen mit schönen Designs, wunderbare Cliparts oder der Gestaltungs-Assistent warten auf Sie. Wenn Sie Ihr Fotobuch auf eine andere und besondere Art und Weise gestalten wollen, dann lohnt es sich, Ihr Fotobuch mit InDesign und Photoshop zu gestalten.

In diesem Artikel erfahren Sie

  • welche Vorteile Sie bei der Verwendung von InDesign und Photoshop haben
  • was Sie bei Ihrer Gestaltung beachten müssen
  • und wie Sie Ihre Datei richtig bereitstellen
  • außerdem haben wir coole Design-Tutorials für Sie zusammengestellt

Welche Vorteile bietet Ihnen InDesign und Photoshop?

Die Erstellung eines Fotobuches mit InDesign bietet Ihnen viele Vorteile. An erster Stelle steht natürlich die vollkommene Gestaltungsfreiheit. Wenn Sie sowieso viel Zeit mit den Programmen von Adobe verbringen und gerne aufwendige Designs entwerfen, dann ist es für sich sicherlich ein Leichtes, Ihr Fotobuch auf diese Weise mit InDesgin zu gestalten. Anspruchsvolle Designs erfordern gut organisierte Projekte. In Photoshop haben Sie die Möglichkeit, Ebenen und Ebenengruppen zu erstellen. Geben Sie Ihren Ebenen passende Namen, um den Workflow zu erleichtern. Photoshop Dateien, die in InDesign eingebunden werden, können jederzeit verändert werden. Das Programm aktualisiert die Anpassung automatisch.

Omas Rezepte-Sammlung, gestaltet mit Photoshop und InDesign

Vorteile, die Sie bei der Gestaltung mit Text ausnützen können

Die CEWE Fotowelt Software haben wir für Sie so konzipiert, dass Sie Ihre Erinnerungen in wenigen Schritten ins beste Licht rücken können. Das heißt, der Fokus unserer Software liegt auf der Gestaltung mit Fotos. Natürlich haben Sie auch die Option, Texte einzubinden. Wenn Sie hierfür aber mehr gestalterischen Spielraum brauchen, dann lohnt es sich auf den Meister der Texte zurückzugreifen: InDesign. Über die Textrahmenoptionen können Sie unterschiedliche Details zu Ihrem Text-Design festlegen. Außerdem können Sie Ihren Text in jede vorstellbare Form schreiben. Verwenden Sie das Ellipse-Werkzeug oder den Zeichenstift, um ein beliebiges Textfeld zu erstellen. Im nächsten Schritt können Sie mit dem Textwerkzeug in die erstellten Vektor-Formen schreiben. Sind Sie Autor einer spannenden Kurzgeschichte, die es verdient, in bester Qualität gedruckt zu werden? Starten Sie jetzt Ihr Fotobuch-Projekt mit InDesign.

Vorteile, die Sie bei der Gestaltung mit Fotos & Grafiken haben

Schöpfen Sie das Potenzial der grafischen Gestaltung eines Fotobuchs mit InDesign und Photoshop aus. Stellen Sie Design-Elemente frei und verwirklichen Sie kreative, themenbezogene Collagen. Haben Sie Spaß mit Ihrem Zeichen-Tablet und entwerfen Sie stilvolle Ornamente, dynamische Hintergründe oder lustige Charaktere. Nutzen Sie in Photoshop die Funktion von Masken, verändern Sie Ebenenstile und verwenden Sie Einstellungsebenen. Profitieren Sie von der Vielzahl an Pinseln und Schriften, die jederzeit erweitert werden kann.

Wir haben einige coole Projekt-Ideen für Sie gesammelt: Erstellen Sie ein eigenes Kinderbuch mit selbst gezeichneten Grafiken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem lustigen Comic? Auch eine schön aufbereitete Rezeptsammlung lässt sich, als Fotobuch, wunderbar mit InDesign erstellen. 

Für berufliche Zwecke können Sie mit CEWE ebenfalls professionelle Fotobücher mit InDesign und Photoshop erstellen. Ihr persönliches Corporate Design können Sie mit InDesign mühelos übernehmen. Erstellen Sie ein hochwertiges Portfolio mit Ihren Arbeitsproben oder Produkten. Vor allem, wenn Sie nebenberuflich schöne Dinge erschaffen und verkaufen, kann dieser Tipp sehr wertvoll für Sie sein. Wenn Sie einen Leitfaden zu einem bestimmten Thema erstellen wollen, können Sie mit Photoshop aufschlussreiche Infografiken kreieren.

„Die lustigen Abenteuer der Familie Sonnenschein“ – ein Kinderbuch, gestaltet in InDesign und Photoshop.

So erstellen Sie Ihr CEWE FOTOBUCH in InDesign

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den CEWE FOTOBUCH-Vorlagen-Generator für InDesign herunterzuladen. Diese Software erstellt für Sie eine perfekte InDesign-Vorlage für Ihr CEWE Fotobuch und kümmert sich außerdem um eine passende PDF-Datei für den Export.

Öffnen Sie den InDesign Vorlagen-Generator und bestimmen Sie, welches Format, Papier, Cover und welche Seitenanzahl Ihr Fotobuch haben soll. Die Software generiert anhand Ihrer Spezifikationen zwei passende InDesign-Dateien: die Fotobuch-Datei, für die Innenseiten Ihres Buches und eine Cover-Datei, in der Sie Ihren Einband gestalten. Sie können die Seitenanzahl im Nachhinein in 8er Schritten anpassen.

Verändern Sie die Grundeinstellungen Ihrer Fotobuchvorlage nicht. Sie müssen Ihr Fotobuch für ein korrektes Druckergebnis in sRGB erstellen. Für den Druckprozess werden alle Fotobücher automatisiert in CMYK umgewandelt.

Öffnen Sie die erstellten Templates bequem über den Vorlagen-Generator und starten Sie mit Ihrem Design-Projekt. Werden Sie kreativ und lassen Sie sich dabei von unseren Tutorials inspirieren.

So erstellen Sie außergewöhnliche Fotobuch-Designs mit InDesign

Wenn das Essen wie bei Oma schmeckt, dann ist das Leben schön. Erstellen Sie eine Rezeptsammlung mit Großmuttis Lieblingsgerichten, die der ganzen Familie eine große Freude bereiten wird. Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie ein gelungenes Kinderbuch designen können.

Bevor Sie mit der Gestaltung Ihres persönlichen Projektes beginnen, können Sie grobe Skizzen entwerfen oder die Planung schriftlich festhalten. Holen Sie sich Inspiration und gestalten Sie vielleicht sogar ein kleines Moodboard. Damit halten Sie fest, welche Stimmung Ihr Buch vermitteln soll. Sie können Ihre Farbauswahl vorab festlegen, dann fällt Ihnen der Gestaltungsprozess deutlich leichter. Wenn sie perfekt abgestimmte Farben verwenden wollen, dann nützen Sie Adobe Color. Das Online-Programm unterstützt Sie, ein harmonisches Farbschema zu kreieren, außerdem können Sie durch eine Vielzahl aktueller Farbtrends schmökern.

Das Farbrad kann verwendet werden, um eine Farbpalette zu erstellen, die in der Creative Cloud gespeichert werden kann.

Eine Rezeptsammlung gestalten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Rezeptsammlung als Fotobuch mit InDesgin und Photoshop gestalten. Mit unseren Tipps gelingt Ihnen garantiert ein schmackhaftes Ergebnis.

Die Einleitung – Grafiken mit freigestellten Personen kreieren

Als Einleitung des Buches können Sie die Verantwortliche der kulinarischen Highlights vorstellen, z.B. die liebe Omi. Öffnen Sie dafür ein Portrait in Photoshop, das mit dem Lasso-Werkzeug (L) grob freigestellt wird. Im Anschluss wird über die Registerkarte „Auswahl/Farbbereich“ eine genaue Auswahl, durch das Ermitteln der Hintergrundfarbe, erstellt. Wenn Sie eine neue Maske auf die Portrait-Ebene legen, wird die Auswahl angewendet und damit ist die Person perfekt freigestellt.

Erstellen Sie mit dem Ellipse-Werkzeug auf einer neuen Ebene eine runde, gefüllte Fläche und platzieren Sie diese Ebene unter der Portrait-Ebene. Die Füllfarbe des Kreises wird auf die Kleidung der Person abgestimmt. Wir haben unserem Kreis eine leichte Kontur gegeben. Das Eigenschaften-Fenster ermöglicht Ihnen viele individuelle Anpassungen. Setzen Sie geometrische Elemente als fortlaufende Stilmittel ein.

Tipp: Halten Sie beim Aufziehen der Ellipse die Umschalttaste gedrückt, um einen perfekten Kreis aufzuziehen.

Mit einem Pinsel im „Spritz“-Look (Kyles Spritzerpinsel – beste Spritzer und Textur für Photoshop) können Sie Ihre Grafik aufregender und kreativer machen. Für die gestalterische Freiheit lohnt es sich, wenn Sie für jeden Schritt eine neue Ebene machen. Der Pinsel zieht sich in unserem Design als Stilelement durch die gesamte Rezeptsammlung.

Da z.B. Oma besonders gerne mit Rosmarin kocht, haben wir vor und hinter der Portrait-Ebene freigestellte Rosmarin-Zweige eingefügt.

Abschließend können Sie Ihrem freigestellten Portrait noch den letzten Schliff verleihen. Doppelklicken Sie auf die Ebene und die verschiedenen „Ebenenstile“ erscheinen. In diesem Fenster können Sie jede erdenkliche Art von Kontur, Schatten oder Relief einstellen. Wir haben uns für den „Schein nach innen“, in weißer Farbe, entschieden. Spielen und Experimentieren Sie mit den Werten für unterschiedliche Ergebnisse.

Das fertige Portait aus Photoshop in InDesign einfügen

Wechseln Sie nun das Programm und importieren Sie die Grafik von Oma in Ihre InDesign-Fotobuchvorlage. Gehen Sie dafür auf die Registerkarte Datei und wählen Sie platzieren. Klicken Sie nun auf die Seite, auf der Sie Ihr Design einfügen wollen.

Erstellen Sie in InDesign ein Textfeld für Ihren Titel. Orientieren Sie sich dabei an den magnetischen Hilfslinien, die beim Verschieben von Rahmen oder Elementen erscheinen. Bei Titel ist es besonders schön, wenn Sie mit verschiedenen Schriftarten spielen. Außerdem kann es edel ausschauen, wenn Sie einzelne Worte im Titel in Großbuchstaben schreiben. Dabei sollten Sie die Laufweite Ihrer Wörter anpassen, um den Buchstaben ausreichen Freiraum zu geben. Diese Einstellungen können Sie über das Fenster „Zeichen“ anpassen.

Erstellen Sie weitere Textfelder, um eine liebevolle Geschichte über Ihre Großmutter zu schreiben. Sie können Ihren Textfeldern beliebige Eigenschaften zuweisen, indem Sie Farbe, Schrift und Schriftgröße anpassen.

Stellen Sie als dekoratives Element eine Initiale, der Anfangsbuchstabe des ersten Wortes, vor Ihren ersten Absatz. Erstellen Sie dafür ein neues Textfeld und wählen Sie eine wirkungsvolle Schriftart und Farbe aus. Verwenden Sie dieses Stilelement in jedem neuen Kapitel Ihrer Rezeptsammlung. 

Kulinarische Familienfeste im Fotobuch festhalten

Sie können zusätzlich zu Ihren Rezepten auch die schönsten gemeinsamen Erinnerungen in Textform und mit Fotos festhalten. Verfassen Sie einen liebevollen, persönlichen Text über die Feier und die Familienmitglieder.

Öffnen Sie ein Lieblingsfoto in Photoshop. Ziehen Sie es im Anschluss in Ihre Arbeitsdatei, die die gleichen Maße wie Ihre InDesign-Datei hat.

Platzieren (Windows: Strg+T/ Mac: cmd+t) Sie das Bild im unteren Teil Ihrer Datei und erstellen Sie mit der Maskenfunktion eine Maske für Ihre Ebene.

Klicken Sie auf die Maske und wählen Sie das Verlaufswerkzeug aus. Ziehen Sie mit gedrückter Umschalttaste eine kurze, gerade Linie über den oberen Teil Ihres Fotos. So verläuft das Foto nahtlos mit dem Hintergrund. Sie können in Ihrer Maske weitere kleine Details verschwinden lassen, indem Sie mit einem Pinsel über die gewünschten Stellen malen.

Abschließend erstellen Sie eine neue Ebene, in der Sie mit Ihrem Spritzer-Pinsel in unterschiedlicher Stärke und Deckkraft malen können. Verwenden Sie dabei Farben aus Ihrem Foto, indem Sie die Pipette (i) nutzen.

Wechseln Sie nun das Programm und importieren Sie Ihre Photoshop Datei in die Indesign Datei.

Erstellen Sie wie bei Ihrer Einleitung ein passendes Textfeld. Über die Textrahmenoptionen (Windows: Strg+b/ Mac: cmd+b) können Sie Ihren Text in individuelle Spalten aufteilen. Die Anzahl Ihrer Spalten ist abhängig vom Format und dem Platz, der Ihnen zur Verfügung steht. Stellen Sie wieder eine Initiale vor das erste Wort Ihres Absatzes.

So gestalten Sie eine schöne Rezeptseite

Öffnen Sie die passenden Food-Fotos für Ihre Rezepte in Photoshop und stellen Sie Ihre Gerichte frei. Das Magnetische-Lasso-Werkzeug (L) kann vor allem bei Tellern hilfreich sein. Besonders passend ist es, wenn Sie unverarbeitete Zutaten Ihres Gerichtes in die Gestaltung mit aufnehmen.

Ähnlich wie bei der ersten Grafik, mit der lieben Oma, erstellen Sie wieder runde Flächen. Legen Sie diese Ebenen hinter Ihre freigestellten Objekte.

Abschließend malen Sie mit Ihrem „Spritzer“-Pinsel dynamische Details auf Ihre Gerichte.

Wechseln Sie nun das Programm und importieren Sie Ihre Food-Fotografiken.  

Erstellen Sie drei neue Textfelder für Titel, Zutaten und die Anleitung. Passen Sie die Schrift und die Schriftgröße nach Ihrem Geschmack an. Achten Sie dabei darauf, dass die Textblöcke bündig mit den Rändern Ihrer Grafiken abschließen.

Gestalten Sie auf diese Weise Ihre gesamte Rezeptsammlung und kreieren Sie damit einen einmaligen Familienschatz. Dieses besondere Fotobuch wäre ein wunderschönes Muttertags-Geschenk für Ihre Mama oder Oma.

Tipps für ein gelungenes Kinderbuch

Wir geben Ihnen drei Tipps, wie Sie ein gelungenes Kinderbuch mit InDesign und Photoshop erstellen können:

  1. Bei einem Kinderbuch ist es wichtig, dass Sie eine wunderschöne, fantastische Geschichte schreiben. Die Kleinen sollen beim (Vor-)lesen in eine andere Welt abtauchen können. Wenn Sie dafür Ideen brauchen, können Sie mit Ihren Kindern gemeinsam an Ihrem Werk arbeiten.
  2. Kinderbücher leben von fantasievollen Illustrationen. Überlegen Sie sich einen einheitlichen Stil für die Zeichnungen in Ihrem Buch. Vielleicht möchten Sie Ihre Kinder beauftragen, Ihre Geschichten zu illustrieren.
  3. Finden Sie einen einheitlichen Stil für Ihr Layout, wir haben uns für den Torn-Paper-Stil entschieden, den Sie ganz einfach selbst umsetzen können.
Verwenden Sie für Ihr Fotobuch die Zeichnungen Ihrer Kinder.

Den Torn-Paper-Look kreieren

Suchen Sie sich im Internet eine beliebige Pinselvorlage im „Torn Paper- Brush“ Stil und installieren Sie diese in Photoshop.

Erstellen Sie eine Photoshop Datei mit den gleichen Maßen Ihrer InDesign Fotobuch-Vorlage. Wählen Sie Ihren neuen Pinsel aus und malen Sie damit bis zur Hälfte über Ihre Datei. Wichtig ist, dass Sie Ihren Pinsel dabei so groß einstellen, dass er die Breite Ihres Dokumentes ausfüllt. Dadurch entsteht eine Farbfläche mit zerrissenem Rand, die wie Tonpapier wirkt. Wiederholen Sie diesen Prozess beliebig oft auf unterschiedlichen Ebenen. Ordnen Sie Ihr Tonpapier so an, dass ein harmonischer Hintergrund für Ihren Text entsteht.

Mit der Maskenfunktion können Sie diesen Effekt auch auf Ihre Zeichnungen anwenden. Wir haben zusätzlich einen Klebeband Pinsel auf den Kinder-Kunstwerken angewendet, um die Illusion analoger Materialen zu verstärken.

Über das Fenster „Ebenenstil“, das Sie mit einem Doppelklick auf eine beliebige Ebene aufrufen können, haben Sie die Möglichkeit einen Schlagschatten zu erstellen. Dadurch bekommt Ihr Design mehr Dynamik. Wenden Sie diesen Effekt auf Ihren zerrissenen Farbflächen an.

Wenn Sie Ihren Titel bereits in Photoshop einfügen, können Sie das Ebenenstil-Fenster erneut aufrufen. Fügen Sie abschließend einen Schatten nach innen ein, um die Illusion von ausgestanzten Buchstaben zu erzeugen.

Wechseln Sie das Programm und importieren Sie Ihre Datei in InDesign. Gehen Sie dafür auf die Registerkarte Datei und wählen Sie platzieren. Klicken Sie nun auf die Seite, auf der Sie Ihr Torn-Paper Design einfügen wollen.

Im nächsten Schritt wird der Text von Ihrer Kurzgeschichte eingefügt. Ziehen Sie dafür mit dem Textwerkzeug ein Fenster, das zu den Maßen Ihres Designs passt. Dasselbe können Sie auf der Folgeseite machen. Wenn Sie diese beiden Textfelder verbinden wollen, sodass Sie den Text problemlos und fortlaufend einfügen können, klicken Sie auf das kleine Plus im rechten Rand Ihres Textfeldes. Im Anschluss klicken Sie auf das Textfeld, das sie verknüpfen wollen.

Sie können Ihren Textfeldern beliebige Eigenschaften zuweisen, indem Sie Farbe, Schrift und Schriftgröße anpassen. Über die Textrahmenoptionen (Windows: Strg+b / Mac: cmd+b) können Sie Ihren Text in Spalten aufteilen

Öffnen Sie über die Registerkarte „Fenster“, das Fenster für die Einstellungen für die Absätze und die Schriftzeichen, um weitere Einstellungen, z. B. für die Textausrichtung, zu treffen.

Um Ihre fertigen Kinderbuchseiten ohne Hilfslinien und Rahmen zu sehen, können Sie die Druckvorschau über die Registerkarte „Ansicht“ aktivieren. Um zusätzlich alle Elemente außerhalb des Arbeitsbereiches auszublenden, verwenden Sie den Shortcut W.

Prüfen Sie vor dem Export jede Seite Ihres Fotobuches auf Fehler im Text oder Design.

So exportieren Sie Ihr fertiges Fotobuch aus InDesign

Wenn Sie mit Ihrem Fotobuch fertig sind, exportieren Sie Cover- und Innenseiten-Dateien als PDF. Verwenden Sie hierfür ganz bequem die CEWE FOTOBUCH Export-PDF-Vorgaben, die bereits bei der Installation Ihres Vorlagen-Generator Ihrem InDesign hinzugefügt wurden. So können Sie sicherstellen, dass Ihr Fotobuch richtig gedruckt werden kann. Übertragen Sie im Anschluss beide PDF-Dateien an uns. Diese können Sie bequem über unsere Webseite erledigen.

Wir hoffen, wir konnten Sie für Ihr eigenes Fotobuch-Projekt mit InDesign inspirieren.

PS: Nach nur wenigen Tagen halten Sie Ihr Kunstwerk in Händen. Wir sind sehr gespannt, welche Ideen Sie in Ihrem CEWE Fotobuch umsetzen werden! Teilen Sie Ihr Fotobuch mit der CEWE-Community.

Schreiben Sie einen Kommentar