Auftragsstatus
Persönliche Beratung
0800 880 271
Über einer weißen Kommode vor mintgrüner Wand hängen mehrere Fotos mit farbenfrohen  
Eisstielen.

Gestaltungstipps

Einfach lecker: Eisstiel-Bilderrahmen mit Lieblingsfotos basteln

Diese Kinderzimmer-Deko hat Stiel: Basteln Sie mit Ihrem Nachwuchs Rahmen für die Lieblingsfotos Ihrer Kids! Aus hölzernen Eisstielen und Klebeband kreieren Sie ratzfatz bunte Unikate, die perfekt zum Frühling passen – und nicht nur Farbe, sondern auch viele schöne Erinnerungen ins Kinderzimmer bringen. So können die Kleinen ihre eigenen vier Wände ganz persönlich mit glaslos gerahmten Bildern von den Großeltern, den besten Freunden, dem Haustier oder besonderen Ereignissen gestalten.

Obwohl Ihre Kinder vermutlich nichts dagegen hätten: Sie müssen nicht massenweise Eis essen, um an das Bastelmaterial für diesen Kreativtipp zu gelangen. Die hölzernen Stiele gibt es im Hobby- und Bastelbedarf zu kaufen, klassisch holzfarben oder bunt vorgefärbt. Wer selbst kreativ werden möchte: Mit Washi-Tape oder anderen Klebefolien, etwas Farbe, Klebstoff und Glitzerelementen können Ihre Kinder die Rahmen komplett selbst gestalten – und so ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Ein Stapel Schwarz-Weiß-Fotos liegt zusammen mit Holzstielen, bunten Washi-Tape-Rollen, Schere und Lineal auf einem Tisch.
Beim Gestalten der Rahmen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Für die Eisstiel-Bilderrahmen benötigen Sie:
• Eisstiele (vier pro Foto)
• Lieblingsbilder als ausgedruckte Fotos
• Washi-Tape / buntes Klebeband
• Klebstoff

Und so geht's:

Schritt 1

Wählen Sie zunächst gemeinsam mit Ihren Kindern die passenden Bilder für Ihre Fotos aus. Als Motive eignen sich hier besonders schöne Momente, Impressionen von Ausflügen und Reisen oder aber Porträts von Familie, Haustier und Freunden. Die Bilder bestellen Sie als Fotos im Format 9 x 13 cm oder 10 x 15 cm.

Drei selbst gestaltete Rahmen liegen auf einem Tisch, daneben Washi-Tape, Bilder und bunte Eisstiele. In den Rahmen befinden sich Bilder von Familienmitgliedern und Freunden.
Die selbst gebastelten Rahmen lassen sich beliebig mit den Fotos kombinieren.

Schritt 2

Jetzt geht’s ans Gestalten! Frei nach dem Motto „Alles ist erlaubt", können die Kleinen die Eisstiele bekleben, bemalen oder stempeln. In unserem Beispiel haben wir bedrucktes, selbstklebendes Tape in verschiedenen Designs gewählt – es ist aber auch möglich, höchstpersönlich zu Pinsel und Farbe zu greifen, Sticker zu verwenden oder andere kreative Möglichkeiten zu nutzen.

Sind die kleinen Künstler fertig, müssen die Eisstiele nur noch zu einem Rahmen verbunden werden. Nehmen Sie dafür zunächst das Foto zur Hand und legen Sie an den oberen und den unteren Rand jeweils einen der Holzstiele. Beträufeln Sie das rechte und das linke Ende mit Bastelkleber. Drücken Sie die beiden anderen Stiele so darauf, dass sie im 90-Grad-Winkel zueinanderstehen und gleichzeitig mit den Kanten des Fotos abschließen. Lassen Sie den Klebstoff kurz trocknen. Befestigen Sie abschließend das Foto mit Kleber oder Tesafilm von hinten am Rahmen.

Ist alles geschafft? Dann schnell ins Kinderzimmer, einen Platz für die Rahmen aussuchen und drumherum mit farblich passender Deko die neue Lieblingsecke gestalten! Anschließend dürfen alle zur Belohnung ein Eis essen – dann ist direkt für das Material der nächsten Bastelstunde gesorgt ...

Von Gestaltungstipp bis Fotobuch-Format

So werden Ihre Erinnerungen greifbar