Auftragsstatus
Service
Persönliche Beratung
0043-1-4360043

Wandbilder von CEWE: Mit diesen Tipps wird die Gestaltung grandios!

Wahre Wunder für Ihre Wände: Lassen Sie sich von unseren Gestaltungstipps inspirieren!

Wer vor einer leeren Wand steht, weiß oft nicht, wohin mit dem ganzen Platz. Und plötzlich fällt auf, wie schwierig eine gelungene Wanddekoration manchmal sein kann. Dabei ist es eigentlich ganz leicht. Zumindest dann, wenn man sich ganz einfach inspirieren lässt. Wir haben einige kreative Ideen und praktische Tipps für Sie vorbereitet, die Ihnen dabei helfen, mit Wandbildern von CEWE Ihre Wanddekoration stilvoll und ansprechend zu gestalten.

Entdecken Sie jetzt, wie sich das Potenzial einer leeren Wand entfalten lässt und freuen Sie sich auf vielseitige Ideen, die Ihr Zuhause zum absoluten Wohlfühlort machen.

Facettenreich: Das Material macht den Unterschied

Unsere Wandbilder lassen sich auf verschiedene Materialien drucken. Jedes Material hat dabei seine ganz eigene Optik, Ästhetik und Wirkung. Faktoren für die Wahl des Materials können das Motiv, der Ort der Hängung, das Format und natürlich die ganz persönliche Vorliebe sein.

Während eine Fotoleinwand zum Beispiel die klassische Adaption eines Kunstwerkes darstellt, ist ein Poster ein vergleichsweise leichter Druck – und übrigens auch als XXL-Posterdruck erhältlich. Fotos hinter Acrylglas wirken besonders elegant. Der Fotodruck auf Alu-Dibond ist hingegen etwas robuster und kommt mit tollem Freischwebe-Effekt daher. Der Gallery Print setzt Ihr Wandbild hinter Acrylglas auf einer Alu-Dibondplatte besonders hochwertig in Szene. Und der Druck auf Hartschaum eignet sich besonders gut für große Formate. Entdecken Sie jetzt mehr zu allen Materialien für Wandbilder.

An Ort und Stelle: Wandbilder richtig aufhängen

Wandbilder sind schön und gut. Aber ein kleines Bild auf große Fläche wirkt verloren und ein großes Bild auf kleiner Fläche wirkt zu eingeengt. Manche Motive brauchen Größe, um richtig zur Geltung zu kommen, während andere Motive im Großformat erschlagend wirken können. Und wieso sehen bestimmte Bilder in einer Reihe merkwürdig aus, während andere geradezu prädestiniert sind, um beisammen gehängt zu werden? Wir geben hilfreiche Faustregeln zur Größenorientierung und zeigen, welche Befestigungslösungen und Halterungen sinnvoll sind. So erhalten Sie im Ergebnis einen stilsicheren Guide, der Sie bei Ihren kreativen Vorhaben begleitet. Schauen Sie in unseren Tipps & Tricks zum richtigen Aufhängen von Wandbildern vorbei!

Aufgeräumtes Chaos: Bildergalerien mit der Eklektischen Hängung

Auch, wenn Sie den Begriff „Eklektische Hängung“ vielleicht nicht direkt einordnen können, kennen Sie ganz sicher die Art der Wandgestaltung, die sich dahinter verbirgt. Es handelt sich dabei um mehrere Bilder in unterschiedlichen Formaten, die scheinbar durcheinander, also neben- und untereinander, aufgehängt werden. So sollen sie als Ganzes eine stimmige Wanddekoration abgeben. Der Vorteil: Diese Hängung wirkt verspielt, aber dennoch in sich geschlossen. Und man braucht keine großformatigen Bilder, um eine größere Fläche anschaulich zu füllen. Wie man am besten dabei vorgeht, um die Elektrische Hängung gekonnt anzuwenden, verraten wir in unserem Beitrag. Von der Motiv-Auswahl über die Anordnung bis zur Hängung finden Sie hier wertvolle Tipps, die Ihre Bildergalerie aufs nächste Level bringt.

Trendiges Bilderspiel: Mit hexxas für stylische Stilelemente sorgen

Eintönigkeit ist nichts für Ihre vier Wände? Dann werden Sie hexxas lieben! Hinter dem hexagonalen Trendformat verbergen sich unendliche Möglichkeiten, mit Bildern und deren Anordnung zu spielen. Die Fotokacheln lassen sich nach Lust und Laune kombinieren, zusammenbringen und erweitern. Welche Form dabei herauskommt – eine lineare, eine gebündelte oder eine runde – bleibt ganz Ihnen überlassen. Das Schöne bei hexxas: Sie können ganz unkonventionelle Hängungen ausprobieren. Lassen Sie beispielsweise die Kacheln von der Fußleiste aus nach oben klettern oder lassen Sie Gegenstände auf Regalen, wie Vasen oder Figuren, mit in das Gebilde einfließen. Hier ist einfach alles erlaubt und der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Inspiration gefällig? Dann erfahren Sie hier mehr!

Sie sehen schon, CEWE WANDBILDER halten jede Menge Möglichkeiten bereit, die eigenen Wände zum Hingucker zu machen, persönliche Lieblingsmomente gekonnt zur Schau zu stellen und individuelle Ideen spielerisch umzusetzen. Toben Sie sich aus und freuen Sie sich auf eine Wanddekoration, die voll und ganz zu Ihnen passt.

CEWE FOTOBUCH: Geteilte Freude ist doppelte Freude

So beginnen Sie Ihr nächstes Herzensprojekt